Inhalt
Factured Bubbles

Wirkungsvolle Wegweiser

20. Juli 2016, Editorial

Mit der Digital Signage führt man Kunden dorthin, wo Angebote warten. Oder reicht Informationen gezielt an Mitarbeiter weiter. Zeitnah und fernab von Massenkommunikation.

Thema:

Digital Signage
pos
Push Notifications

Introbild

© tugboat1952

Ping. Whatsapp.
Ping. Mail.
Ping. Snapchat.
Ping. Push-Nachricht.
Fast minütlich werden wir am Smartphone mit immer neuen Informationen konfrontiert. Leicht, dabei den Überblick zu verlieren. Schwierig, Relevantes von Unnützem zu unterscheiden. Weil der Kommunikationsfluss nicht versiegt, weil es eigentlich so gut wie keine Mitteilungspausen mehr gibt. In dieser überwältigenden Fülle an Nachrichten kommt es für Unternehmen nun darauf an, trotzdem gesehen und gehört – schlicht: wahrgenommen – zu werden. Mit einer ausgereiften, zielgruppengerechten Mischung von Kommunikationsmittel und Medien sowohl intern als auch extern. Informationen müssen, um beim Konsumenten anzukommen, leicht verständlich sein, aus der Masse hervorstechen – etwa weil sie individuell angepasst oder besonders aktuell sind – und am besten in der Verbindung von Wort und Bild gesendet werden. Was sich kompliziert anhört, ist mit RADIO MAX einfach. Weil wir schon jetzt die Experten für das Tool der Zukunft sind: Digital Signage.

Gewinn auf allen Ebenen

Diese digitale Beschilderung mittels Bildschirmen – ob im Handel oder in öffentlichen Bereichen – ermöglicht rasche und auf Kunden sowie Mitarbeiter abgestimmte Kommunikation, die sofort sichtbar und auch ohne Smartphone möglich ist. RADIO MAX, wo Digital Signage schon seit einigen Jahren wesentlicher Bestandteil des Portfolios ist, bietet seinen Kunden ein wirkungsvolles Gesamtpaket: von der kompetenten Beratung zur ersten Idee, weiter zu technischen Möglichkeiten über den digitalen Content samt grafischer Aufbereitung bis letztendlich hin zur Umsetzung. Ganz egal wo Digital Signage zum Einsatz kommen soll – ob direkt am Point of Sale oder im unternehmenseigenen TV-Kanal – RADIO MAX entwickelt optimale Konzepte, klare Wegweiser durch die Informationsfülle.

BILLA und MERKUR sind zwei early adopter, die bei der Kommunikation mit Mitarbeitern in den Filialen auf Digital Signage von und mit RADIO MAX setzen. Ziel ist dabei, Mitarbeitern die Informationen zu geben, die für sie an einem bestimmten Tag relevant sind. Inhalte sind demnach maßgeschneidert und auch leicht verständlich, in Form von Bildern, Piktogrammen und kurzen Texten. Mitarbeiter können die Bildschirme selbst bedienen und erhalten so schnellen Zugriff auf Programminhalte. Ähnliches gilt beim Einsatz der Digital Signage am POS. Tagesaktuelle Angebote können rasch ins System eingespeist und bei Bedarf angepasst werden, Produktbeschreibungen und -videos aber auch Webinhalte oder Wetterupdates genauso. Die deutsche Gesellschaft für Konsumforschung hat bereits vor einigen Jahren herausgefunden, dass sich der Absatz durch dein Einsatz von Digital Signage zwischen 16 und 24 Prozent steigern lässt. Weil Händler mit digitalen Werbeflächen nicht nur Aufmerksamkeit sondern eben auch neue Kunden gewinnen.

Ähnliche Artikel

Ein schönes neues Jahr!

Unser Retail-Ausblick.

Editorial

Der neue SUPER-Markt

Wir enthüllen: Wie verpackungsfreie Supermärkte die Welt besser und uns glücklicher machen können.

Editorial

Sprechen Sie digital?

Wir sind rund um die Uhr von digitalen Angeboten umgeben. Zeit, ein für alle Mal zu klären, was sie können. Und woher sie kommen.

Editorial

Nach Multi oder Cross kommt jetzt Omni!

Produkte werden nicht mehr nur über einen Kanal verkauft, sondern über ganz viele verschiedene.

Editorial

Am 25. Mai 2018 ist die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Informationen zum Umgang der Radio Max GmbH mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
ICH STIMME ZU