Inhalt

Bereits 1949 gegründet, ruht sich die französische Einzelhandelskette Leclerc nicht auf ihren Erfolgen aus der Vergangenheit aus – ihr derzeitiger Präsident Michel-Édouard Leclerc, Sohn des Gründers, denkt stattdessen weit voraus. Er beschäftigt sich mit der Zukunft des Handels, die – so sagt er – unterschiedliche Konzepte für seine unterschiedlichen Zielgruppen benötige. Dazu müssten Supermärkte künftig Marktplätze des Genusses werden, vollständig vernetzt und flexibel in der Präsentation von Produkten.
Im Video zu sehen:
Michel-Édouard Leclerc, Präsident von Leclerc
Videoproduktion: RADIO MAX – Martin Jeschke, Leitung Max Event
(Gesamtpaket: Konzeption, Interviewführung, Aufnahme der Moodbilder, Post-Production)